Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 09.09.2019

Berufsprüfung und Höhere Fachprüfung im Aussenhandel

Der Import und Export der Schweiz weisen nicht nur kontinuierliches Wachstum auf. Auch die Komplexität im Aussenhandel nimmt zu. Erfreulicherweise kann die Schweiz parallel die Zahl der AussenhandelsexpertInnen ebenfalls weiter steigern. Innerhalb von 6 Jahren haben bereits 645 Personen die Berufsprüfung und Höhere Fachprüfung abgeschlossen – allein 109 in diesem Jahr. Die Träger Handel Schweiz und Swissmem freuen sich über den Erfolg der gemeinsam getragenen Berufsprüfung und Höheren Fachprüfung im Aussenhandel, die seit der Einführung im Jahr 2014 bereits 645 neue Aussenhandelsfachkräfte und AussenhandelsleiterInnen abgeschlossen haben. Anfang September konnten 12 AussenhandelsleiterInnen sowie 97 Aussenhandelsfachmänner und Aussenhandelsfachfrauen im Kultur- und Kongresszentrum Aarau vor 300 Gästen ihr Diplom entgegennehmen.

Und auch im 2. Quartal 2019 hat der Aussenhandel gemäss Handel Schweiz wieder zugelegt – und zwar beim Export wie dem Import. Diese hohe Zuverlässigkeit des «Geschäftsmodells» der Schweiz ist das Resultat von sehr zahlreichen und vielfältigen Anstrengungen: Von Freihandelsabkommen wie dem gerade abgeschlossenen mit Mercosur oder dem möglicherweise bald verhandelbaren mit den USA über internationale Marktnischen für KMU, neue Geschäftskontakte in einzelnen Ländern bis zum detaillierten Austarieren von optimalen Umsetzungen im Import und Export – das und vieles andere ist das Daily Business für unterschiedlichste Experten.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen