Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 06.09.2019

Bito neuer Gesellschafter beim österreichischen Sensorspezialisten Tedalos

Bito-Lagertechnik als international operierendes Industrieunternehmen im Bereich der Lager- und Kommissioniertechnik und Tedalos als Spezialist von autonomer Sensorik im Lager bestärken die Zusammenarbeit durch Beteiligung des Bito Campus als Gesellschafter an der Tedalos GmbH mit Sitz in A-Biedermannsdorf. Die Kooperation verfolgt das Ziel, mit vereintem Know-How mobile und autonome Systeme für die Material- und Bestandsüberwachung mittels Internet der Dinge anbieten zu können. Gemeinsam will man einen Markt für Bestandsüberwachung mittels Internet of Things bedienen, der gesamt bis zum Jahr 2025 rund 300 Milliarden US-Dollar schwer sein wird.

Tedalos, gegründet 2016, ist Spezialist für autarke und autonome Sensorlösungen, die für Anwendungen in der Materialfluss- und Bestandsüberwachung optimiert sind und als One-Stop-Lösung vom Sensor bis ins führende System bereitgestellt werden können. Unternehmen von der Automobilbranche, über Maschinenbau bis hin zu Lebensmittelindustrie und Grosshandel setzen bereits Tedalos Systeme ein.

Die Bito Campus GmbH, Teil der Fritz Bittmann Holding GmbH und Mutter der Bito-Lagertechnik Bittmann-GmbH, bietet als kreativer Hotspot Startups eine Plattform und Raum für deren Ideen und Initiativen.

Die Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH mit Sitz in D-Meisenheim ist in der Schweiz mit der Bito Lagertechnik Bittmann AG in Rotkreuz ZG vertreten.

www.bito-campus.de

www.tedalos.net

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen