Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 12.01.2018

Verpackungsdesign: Pentawards Gala Zeremonie 2018 findet im Solomon R. Guggenheim Museum statt - Pentawards-Konferenz im April in Zürich

The Pentawards, der weltweit renommierteste Wettbewerb, der ausschliesslich dem Verpackungsdesign gewidmet ist, hat angekündigt, dass die mit Spannung erwartete Gala-Zeremonie am 6. September 2018 im Guggenheim Museum in New York stattfinden wird.

Bei der Pentawards Gala Ceremony, die zum ersten Mal seit 2011 wieder in New York stattfindet, werden die Gewinner ihre Preise am legendären Veranstaltungsort entgegennehmen. Zu den bisherigen Städten, in denen die Gala stattfand, gehören Monaco, Shanghai, Paris, Barcelona, Tokio und London, was die globale Reichweite des Wettbewerbs unterstreicht.

Adam Ryan, Projektmanager bei The Pentawards, kommentiert: «Wir freuen uns sehr, dass unsere 12. Gala-Zeremonie im weltberühmten Guggenheim Museum in New York stattfinden wird. Die Wahl des Guggenheim Museums als Veranstaltungsort ist ein Zeichen für das Wachstum, das wir in den letzten Jahren erlebt haben, für den enormen Ehrgeiz, den wir für die Pentawards haben, und natürlich für ihr Prestige. Das Guggenheim Museum wird die perfekte Bühne bieten, um die besten Designer der Welt zu küren und das Verpackungsdesign weltweit in den Mittelpunkt zu stellen".

Jedes Jahr zieht The Pentawards Verpackungen aus der ganzen Welt an. Dies wird von einer internationalen Jury aus 12 hoch angesehenen Designern, Verpackungsdesignern und Marketingchefs beurteilt. Zu den diesjährigen Jurymitgliedern gehören Mark van Iterson, Global Head of Design bei Heineken, und Clem Halpin, Creative Director bei Turner Duckworth. Die Einreichungen werden in fünf Hauptkategorien eingeteilt: Lebensmittel, Getränke, Körper, Luxus und andere Märkte, die dann in 55 Unterkategorien unterteilt werden.

2017 war ein bahnbrechendes Jahr für The Pentawards, in dem mehr Beiträge als je zuvor eingereicht wurden, über 2.000 aus fünf Kontinenten und 54 Ländern. Die Prognosen gehen davon aus, dass sich diese Zahl bis 2018 erhöhen wird.

Die Gewinner erhalten Bronze-, Silber-, Gold- und Platin-Pentawards, während der "Best of the Show" den einzigartigen Diamond Pentaward erhält. Die Teilnahme an The Pentawards 2018 beginnt vom 5. Februar bis zum 23. März, wobei Design-Agenturen, Marken, Studenten und Verpackungshersteller bereits ihre Einreichungen vorbereiten, um bei der Gala-Zeremonie im September geehrt zu werden.

Packaging Innovations in Zürich präsentiert Pentawards-Sieger-Exponate

In Zürich sind Pentawards-Sieger-Exponate vergangener Veranstaltungen in den Kategorien Body, Beverage und Food an der Fachmesse Packaging Innovations am 11. und 12. April zu sehen. Veranstalter Easyfairs hat mit Pentawards eine exklusive Partnerschaft. Parallel findet die Pentawards-Fachtagung «Verpackungsmarketing und Brandmanagement» (Donnerstag, 12. April 2018 von 9.30 bis 16 Uhr) in der Messe Zürich statt. Die Pentawards-Elite präsentiert hier ihre preisgekrönten Inspirationen, teilt ihre Erfahrungen und vermittelt der Community eine Vision von der Zukunft des Verpackungsdesigns.

 

 

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen